Margit Stumpp ist Kandidatin für die nächste Bundestagswahl

Minutenlanger Applaus und stehende Ovationen nachdem Margit Stumpp mit fast 100% zur Bundestagskandidatin gewählt wurde. In der Königsbronner Hammerschmiede begrüßten die Kreisvorsitzenden der Kreisverbände Heidenheim und Aalen-Ellwangen, Marco Combosch und Berthold Weiß. Landtagsabgeordneter Martin Grath aus Heidenheim und Landtagskandidat für Aalen-Ellwangen Alexander Asbrock sprachen Grußworte. Sie lobten die Arbeit und Unterstützung Margits. Seit 2017 ist die im Bundestag und dort Sprecherin ihrer Fraktion für Bildungs- und Medienpolitik sowie digitale Infrastruktur. Besonders am Herzen liegt ihr die Förderung von Schülerinnen und Schülern in sozial benachteiligten Quartieren und die Unterstützung entsprechender Schulen. Margit kämpft in Berlin für eine wertorientierte und enkelgerechte Politik, vor Allem in den Bereichen Klimaschutz, Transformation der Gesellschaft und Wirtschaft sowie Digitalisierung und Bildung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel