Digitale Mitgliederversammlung

Liebe Freundinnen und Freunde,

am 14. Oktober 2020 veranstalten wir unsere zweite Mitgliederversammlung in diesem Jahr. Im ersten Teil haben wir als thematischen Schwerpunkt eine Diskussion mit Dr. Franziska Brantner (MdB)

„Transatlantische Beziehungen – wie geht es weiter nach der US-Wahl?“ 

Unter Donald Trump haben die USA in den vergangenen vier Jahren eine gefährliche Entwicklung genommen. Mit seiner „America first“ Politik hat er sich von der Welt abgekapselt und sich aus zahlreichen internationalen Abkommen, wie dem Pariser Klimaabkommen, und multilateralen Organisationen zurückgezogen. Wie geht es weiter nach der US-Wahl, insbesondere dann, wenn Donald Trump eine zweite Amtszeit gewinnen sollte? Überlebt die transatlantische Partnerschaft eine zweite Periode Donald Trump? 

Wir wollen diese Entwicklungen mit unserem Gast Dr. Franziska Brantner diskutieren. Seit 2013 sitzt Franziska Brantner für den Wahlkreis Heidelberg im Bundestag, davor war sie 4 Jahre lang Mitglied des Europaparlaments. Sie bringt viel Erfahrung in internationaler Politik mit, so hat sie unter anderem vor ihrer Zeit als Abgeordnete für die Vereinten Nationen gearbeitet und wurde 2010 mit einer Arbeit über die Reformfähigkeit politischer Institutionen am Beispiel der Vereinten Nationen promoviert. 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel